Skip navigation Accessibility information

Alphabetische Materialliste - Legierung - Ungewebtes-Gewebe

Legierung

Legierungen sind ein Gemisch eines Metalls mit anderen Elementen, wobei die genaue Kombination durch die gewünschten Eigenschaften bedingt ist. Sie werden meistens als metallisch per se betrachtet, d.h. dass sie eine gute thermische und elektrische Leitfähigkeit aufweisen.

Legierungen können unterschiedlich hergestellt werden. Das gängigste Herstellungsverfahren ist jedoch das Zusammenschmelzen und Abkühlen von den Komponenten, um einen Einphasen- bzw. Mehrphasenfestkörper zu ergeben.

Ungewebtes Gewebe

Ungewebte Gewebe werden durch andere Methoden als Weben oder Stricken hergestellt; Das Garn und die Fasern werden zusammengehalten, oft sehr lose aber nicht durch ein geometrisches Verflechten. Diese Gewebe können entweder Filzen mit losen und offenen Strukturen von meistens ungeordneten Fasern, oder dünne z.T. regelmäßige Garnreihen, vergleichbar mit konventionellen Textilgeweben sein.

Aufgrund der offenen und porösen Eigenschaften dieses Materials sind alle anderen Abmessungen nominal.

Toleranzen
Größe (lin. Abmess.):   =<100 mm   ±5mm
  ≥100 mm   ±5 %
 
Sehen Sie auch Gewebe  

Klicken Sie hier für gleiche Artikel aus unserem online Katalog - Legierung - Ungewebtes-Gewebe


Rostfreier Stahl - Werkstoff Nr. 1.4404
 

Klicken Sie hier für gleiche Artikel aus unserem online Katalog - Legierung - Ungewebtes-Gewebe

 
Sehen Sie auch Gewebe  

Index