Skip navigation Accessibility information

Zirconium ( Zr ) - Mikrofolie   -   Materialinformationen


Einkauf Zirconium Mikrofolie on-line

Wir liefern die folgenden Standard-Formen ab Lager:
Draht Folie Granulat Mikrofolie Pulver Röhrchen Sputtertarget Stab Tiegel
Draht Folie Granulat Mikrofolie Pulver Röhrchen Sputtertarget Stab Tiegel
Allgemeine Beschreibung  

Zirkonium wurde 1789 in Berlin von M.H. Klaproth entdeckt, wurde jedoch erst 1824 von J.J. Berzelius in Stockholm isoliert.

Zirkonium ist ein hartes, glänzendes, silberfarbenes Metall, das aus seinen Erzen (dem Oxid oder Zirkon, ZrSiO4) extrahiert wird, indem es zunächst in das Tetrahalogenid umgewandelt wird und dann mit Magnesium reduziert wird. Das Metall ist aufgrund der Bildung einer festen Oxidschicht extrem korrosionsfest und wird daher außer von Flußsäure nicht von Säuren und Alkalien angegriffen. Als Folge seiner Korrosionsbeständigkeit ist die Verwendung von Zirkonium in der chemischen Industrie weit verbreitet, wenn Korrosionsmittel benutzt werden.

Aufgrund seiner hervorragenden Hochtemperatureigenschaften und seinem geringen Neutronenabsorptionsvermögen wird Zirkonium beim Bau von Nuklearreaktoren eingesetzt. Das Reinmetall wird ebenfalls als Auskleidung von Düsentriebwerken verwendet. Zirkonium wird auch als Legierungszusatz gebraucht; Die sich daraus resultierenden Legierungen erhalten dadurch verbesserte mechanische Eigenschaften. Zirkoniumoxid, nämlich Zirkonerde (ZrO2), wird als Trübungsmittel in glasigen Emaillen als auch als Pigment verwendet. In den Hauptanwendungsgebieten von Zirkonerde werden jedoch seine ausgezeichnete Festigkeit sowie seine Hochtemperatureigenschaften genutzt. Darüber hinaus wird es bei der Produktion von Gußmetallbehältern, Ziegelsteinen, Keramik und Schleifstoffen verwendet. Zirkonium verfügt über eine ausreichende Festigkeit, um bei der Produktion von Präzisionsmesserschneiden eingesetzt zu werden.

Beim Zirkonium sind die chemischen Eigenschaften denen von Hafnium sehr ähnlich. Daher können die üblichen chemischen Vorgänge zur Extrahierung von Zirkonium kein Hafnium entfernen; Hafnium ist bei den handelsüblichen Zirkoniumtypen mit ca. 4,5% enthalten. Ein hochreines Zirkonium mit weniger als 0,01% Hafnium wird bei Nuklearanwendungen eingesetzt.

   
 

   

Technische-Eigenschaften für  Zirconium


Zirconium Mikrofolie - Standard Produkte   Klicken Sie hier um alle Preise zu zeigen
ZR004501Zirconium Mikrofolie,    
Dicke:0,1 µm,    Spezifische Dichte:64,89 µg.cm-2,    Reinheit:99,8+ %,    Verstärkung:unentfernbares 3,5 µm Mylar,    
ZR004850Zirconium Mikrofolie,    
Dicke:1,0 µm,    Spezifische Dichte:648 µg.cm-2,    Reinheit:99,8+ %,    unentfernbare Verstärkung:6 µm Aluminium,    
Zirconium Mikrofolie - Standard Produkte   Klicken Sie hier um alle Preise zu zeigen
Wir liefern die folgenden Standard-Formen ab Lager:
Draht Folie Granulat Mikrofolie Pulver Röhrchen Sputtertarget Stab Tiegel
Draht Folie Granulat Mikrofolie Pulver Röhrchen Sputtertarget Stab Tiegel

Index