Skip navigation Accessibility information

Polyethylen - mittlerer Dichte ( MDPE )

Materialinformationen

Einkauf Polyethylen - mittlerer Dichte on-line

Wir liefern die folgenden Standard-Formen ab Lager:
Pulver
Pulver

Bestimmen Sie eine Form, um im online Katalog zu suchen  
Allgemeine Beschreibung  

Allgemeine Beschreibung über Polyethylen : Hierbei handelt es sich um eine Gruppe nahe verwandter Thermoplaste, die in großem Umfang in einer Vielzahl von Güteklassen hergestellt werden. Traditionell werden sie nach ihrer Dichte unterschieden, die ein guter Maßstab für den Grad ihrer Kristallinität ist. Aus Sicht eines Wissenschaftlers ist jedoch der Grad der Kettenverzweigung der bessere Maßstab. Das erste Polyethylen, das PE weich (LDPE) genannt wurde, wird nach wie vor im Hochdruckverfahren unter Verwendung eines Initiators/Katalysators für freie Radikale hergestellt. Es handelt sich dabei um ein Polymer, das hochgradig kettenverzweigt ist. In der Folge wurden Niederdruckverfahren entwickelt, bei denen unter Verwendung von Ziegler-Natta oder verwandten Katalysatoren Moleküle mit sehr viel höherer Linearität und in der Regel höherer Kristallinität erzeugt werden. Diese Stoffe werden nach wie vor Hartpolyethylen (HDPE) genannt. Die neue Technologie wird nun dazu eingesetzt, eine Gruppe chemisch eng verwandter Polyethylene zu produzieren, von denen alle linear sind: ultraweiches Polyethylen (ULDPE), lineares weiches Polyethylen (LLDPE), mittelweiches Polyethylen (MDPE), Polyethylen mit hohem Molekulargewicht (HMWPE) und Polyethylen mit ultra-hohem Molekulargewicht (UHMPE). Andererseits sind PE-Copolymere (z.B. mit Vinylacetat oder Acrylate) normal verzweigte Polymere.

Allgemeine Beschreibung: Halbkristallines (normalerweise zu 50%), weißliches und halbdurchsichtiges Gebrauchs-Thermoplast. Sogar bei niedrigen Temperaturen weich, flexibel und zäh. Hervorragende elektrische Eigenschaften, aber geringe Warmfestigkeit. Verhält sich gegenüber chemischen Substanzen sehr beständig, neigt jedoch zu Spannungsrissen. Schlechte UV-Strahlungsbeständigkeit (wenn nicht modifiziert) und schlechte Sperreigenschaften außer bei Wasser.

Anwendungsbereiche: U.a. Behälter, chemiebeständige Auskleidungen, Folien (durchsichtig, wenn sie dünn genug sind) für Verpackungen usw., elektrische und elektronische Anwendungen wie Kabelisolationen und Drahtadern in Ultrahochfrequenzkabeln.

   

Chemische Eigenschaften

Alkohole gut
Aromatische Kohlenwasserstoffe befriedigend
Fette und Öle gut-mittelmäßig
Halogene befriedigend-schlecht
Halogenehydrocarbons befriedigend-schlecht
Ketone gut-mittelmäßig
Laugen gut
Säuren - konzentriert gut-mittelmäßig
Säuren - verdünnt gut

Elektrische Eigenschaften

Auflösungsfaktor bei 1 MHz 1-10 x 10-4
dielektrische Widerstandsfähigkeit ( kV mm-1 ) 22
Dielektrizitätszahl bei 1 MHz 2,3-2,4
Spezifischer Oberflächenwiderstand ( Ohm/sq ) 1013
spezifischer Volumenwiderstand ( Ohmcm ) 1015-1018

Mechanische Eigenschaften

Härte - Rockwell D50 - Shore
Poisson - Verhältnis 0,46
Reißdehnung ( % ) 100-150
Zugfestigkeit ( MPa ) 12-19

Physikalische Eigenschaften

Dichte ( g cm-3 ) 0,935
Entzündbarkeit HB
Mindestsauerstoffgehalt ( % ) 17
Strahlungswiderstand befriedigend
Wasserabsorption - Gleichgewichtsverhältnis ( % ) <0,01
Widerstand gegen ultraviolettes Licht schlecht

Thermische Eigenschaften

Hitzebiegungstemperatur - 0,45 MPa ( C ) 62
Hitzebiegungstemperatur - 1,8 MPa ( C ) 43
Linearer Wärmeausdehnungskoeffizient ( x10-6 K-1 ) 100-200
min. Dauergebrauchstemperatur ( C ) -118
Spezifische Wärme ( J K-1 kg-1 ) 1900
Wärmeleitfähigkeit bei 0.45-0.52C ( W m-1 K-1 )

Einkauf Polyethylen - mittlerer Dichte on-line

Wir liefern die folgenden Standard-Formen ab Lager:
Pulver
Pulver

Bestimmen Sie eine Form, um im online Katalog zu suchen  

Index