Skip navigation Accessibility information

Germanium ( Ge )

Materialinformationen

Einkauf Germanium on-line

Wir liefern die folgenden Standard-Formen ab Lager:
Granulat Mikrofolie Platte Pulver Sputtertarget Stab
Granulat Mikrofolie Platte Pulver Sputtertarget Stab

Bestimmen Sie eine Form, um im online Katalog zu suchen  
Allgemeine Beschreibung  

Von C.A. Winkler in 1886 in Freiberg, Deutschland, entdeckt.

Germanium ist ein silbrig-weißes Halbmetall der Kohlenstoffgruppe. Seine physikalischen Eigenschaften sind denen von Silicium ähnlich, dem Element, das ihm in der Gruppe vorangeht. Andere Elemente in der Kohlenstoffgruppe kommen relativ häufig vor, Germanium wird jedoch nur in Spuren in einigen Kohlen bzw. als geringfügiger Bestandteil in manchen Erzen angetroffen. Das Erz, in dem man Germanium am häufigsten findet, ist Argyrodit, ein Doppelsulfid von Silber und Germanium. Germanium wurde erstmals aus Argyrodit isoliert. Germanium kommt in der Erdkruste mit einer Häufigkeit von 1,8 ppm vor. Das Element wird durch die Reduktion des Oxids hergestellt, wobei Germanium in ganz besonders reiner Form durch das Zonenschmelzverfahren gewonnen wird. Beim Zonenschmelzverfahren wird das Element zu einem Stab geformt, der dann an einem Ende erhitzt wird, um eine schmale Schmelzzone zu erzeugen. Der Stab wird in seiner ganzen Länge erhitzt, so daß die Schmelzzone von einem Ende des Stabs zur anderen wandert. Unreinheiten sind in geschmolzenem Metall besser löslich als in festem Metall und konzentrieren sich daher in der flüssigen Zone, während sie sich von einem Ende des Stabs zum anderen verlagert. Germanium verhält sich in der Luft und im Wasser stabil. Außer von Salpetersäure wird es weder von Alkalien noch von Säuren angegriffen. Germanium leitet Elektrizität schlecht, verfügt jedoch über außergewöhnlich gute Eigenschaften als Halbleitermaterial. Auf diesem Gebiet wird Germanium in erster Linie eingesetzt. Darüber hinaus wird es auch bei der Herstellung bestimmter Legierungen verwendet und als Additiv zu Glas bei der Produktion von Infrarot-Geräten.

   

Atomische Eigenschaften

Atomgewicht ( amu ) 72,59
Atomradius - Goldschmidt ( nm ) 0,139
Elektronenstruktur Ar 3d1O 4s2 4p2
Ionisationspotential Nr. eV
1 7.90
2 15.93
3 34.22
4 45.7
5 93.5
Kristallstruktur Diamant
Natürliche Isotopenverteilung Massenzahl %
70 20.5
72 27.4
73 7.8
74 36.5
76 7.8
Ordnungszahl 32
Photoelektrische Austrittsarbeit ( eV ) 4,8
Thermischer Neutronenabsorptionsquerschnitt ( Barns ) 2,3
angegebene Valenzen 2, 4

Elektrische Eigenschaften

Elektrischer Widerstand bei 22C ( µOhmcm ) 46x106
Therm. EMK gegenüber Pt (kalt 0C warm 100C) ( mV ) +33,9

Mechanische Eigenschaften

Materialzustand polykristallin
E-modul im Zugversuch ( GPa ) 79,9 79,9
Härte - Mohs 6,25
Kompressionsmodul ( GPa ) 73,9
Poissonsche Konstante 0,32 0,32

Physikalische Eigenschaften

Dichte bei 20C ( g cm-3 ) 5,32
Schmelzpunkt ( C ) 937,4
Siedepunkt ( C ) 2830

Thermische Eigenschaften

Latente Schmelzwärme ( J g-1 ) 465
Latente Verdampfungswärme ( J g-1 ) 4516
Linearer Wärmeausdehnungskoeffizient bei 0-100C ( x10-6 K-1 ) 5,75
Spezifische Wärme bei 25C ( J K-1 kg-1 ) 322
Wärmeleitfähigkeit bei 0-100C ( W m-1 K-1 ) 60,2

Einkauf Germanium on-line

Wir liefern die folgenden Standard-Formen ab Lager:
Granulat Mikrofolie Platte Pulver Sputtertarget Stab
Granulat Mikrofolie Platte Pulver Sputtertarget Stab

Bestimmen Sie eine Form, um im online Katalog zu suchen  

Index